Titelbild

Donnerstag, den 30.08.2018 in der Helene-Lange-Schule Hannover, Hohe Straße 24, 30449 Hannover (Straßenbahn Nr. 9, Lindener Marktplatz), Raum KU2, 2. Etage

Zeit: 16.00-19.00

Kosten: BDK-Mitglieder frei, Nichtmitglieder zahlen 15,00 € vor Ort

Zeichnen als unmittelbarer, grafischer Ausdruck eröffnet Erkenntnispotentiale, die auf das Ursprüngliche künstlerischer Prozesse verweisen. Wir erproben zeichnerische Konzepte exemplarisch mit dem Medium Kohle.

Der Schwerpunkt liegt dabei nicht auf gegenständlicher Abbildung: Ausgangspunkt ist die konzentrierte Wahrnehmung, der ein intuitiver und improvisierender Zeichenprozess ohne ein „richtig“ oder „falsch“ folgt, ein Erproben der Möglichkeiten des Gestaltungsmittels.

Ziel ist die Erweiterung des methodischen Repertoires und der Zeichensprache sowie die Steigerung der Ausdrucksmöglichkeiten.

Anschließend reflektieren wir unsere Praxis und besprechen Möglichkeiten, die beim Zeichnen exemplarisch gewonnenen Erkenntnisse auf andere Darstellungsmedien zu übertragen und im Unterricht insbesondere für den Inhaltsbereich Bild des Menschen – Porträt vielfältig nutzbar zu machen.

Materialien und Handout werden den TeilnehmerInnen gegen eine Umlage von 3,- Euro zur Verfügung gestellt. Anmeldung unter Angabe der Mitgliedsnummer bis zum 25.08.2018 bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Der Fachverband Kunstpädagogik BDK hat ein Protestschreiben an den Kultusminister Tonne sowie an MR Stein formuliert und als Ergebnis des kunstpädagogischen Tags mit etwa 50 Unterschriften versendet.

Mit allen möglichen und vor allem unmöglichen Materialien aus dem Alltag und der  Natur entstehen durch Druckversuche überraschende Ergebnisse.

Schnittstellen gestalten –
Verbindungen schaffen

Tagung
3. – 5. November 2017
Schünemanns Mühle, Gästehaus der Bundesakademie, Rosenwall 17, 38300 Wolfenbüttel

Künstlerbücher - oder die etwas andere Art, ein Thema zu gestalten und zusammenzufügen, zusammenzuhalten, zu präsentieren, ... und zu genießen. Diese Bandbreite an Möglichkeiten werden Sie auf dem Workshop kennenlernen und praktisch erfahren.

Der BDK e.V. ‐ Fachverband für Kunstpädagogik hat eine Lizenz für das prometheus‐Bildarchiv erworben, und ermöglicht damit allen Mitgliedern eine kostenlose Nutzung. Zu dieser Registrierungsmaske gelangen Sie auch von der Webseite prometheus‐bildarchiv.de über den Link '‐>Hier können Sie sich registrieren!'.